Die Gastroback Advanced Pro G hat sich im Test als hervorragende Möglichkeit erwiesen, Kaffee in Gastronomiequalität für sich Zuhause zuzubereiten. Das Gerät verfügt über ein integriertes Kegelmahlwerk sowie eine Mahlstation mit Siebträger-Halterung. Der Frischebehälter fasst 230 g, was eine Zubereitung von 28 Espresso-Shots erlaubt. Es lässt sich nicht nur aus insgesamt 18 Mahlstufen wählen, auch eine individuelle Einstellbarkeit der Mahlmenge ist möglich. Ebenso positiv anzumerken ist die gut durchdachte Vorbrüh-Funktion, mit der das Kaffeepulver bereits vor dem eigentlichen Brühvorgang angefeuchtet wird. Dies sorgt für einen noch aromatischeren Kaffeegenuss.

Der Pumpendruck beträgt 17 bar und die Maschine hat eine durchaus stolze Leistung von 1450 Watt. Alles in allem ist die Gastroback Advanced Pro G ein kleines Meisterwerk der Kaffeezubereitung, das zu einem ausgesprochen soliden Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich ist.

Der Vorteil des integrierten Kegelmahlwerks liegt auf der Hand, da weniger Stellplatz benötigt wird als bei Modellen mit separater Kaffeemühle. Als kleiner Kritikpunkt könnte dagegen angeführt werden, dass das Gerät lediglich ein Einkreissystem besitzt, was bedeutet, dass entweder Espresso, oder aber Heißdampf zubereitet werden kann. Eine gleichzeitige Zubereitung ist hier nicht möglich. Dies tut jedoch letztlich dem Spaß und dem Genuss an der Maschine in keinster Weise einen Abbruch.