Die BEEM D2000 Fresh-Aroma-Perfect, eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk erzeugte insgesamt eine sehr positive Resonanz im Test. Auch wenn das Gerät nach dem Auspacken eventuell noch eine Weile nach Plastik riecht, hat das keine Auswirkung auf den Geschmack des durchlaufenden Kaffees. Davon abgesehen verfliegt der Geruch sehr schnell und ist vielleicht nur im ersten Moment irritierend oder störend.

An der Front der Kaffeemaschine befindet sich ein benutzerfreundliches Display, das einen auf einfache Art und Weise durch den Brühvorgang führt und zudem automatisch auf einen fälligen Wechsel des separat erhältlichen Aktiv-Kohlefilters hinweist. Das absolute Plus bei dieser Maschine aber ist die 24-Stunden-Zeitschaltuhr, mit der eine zeitgenaue Planung in Sachen Kaffeefreude ermöglicht wird. Wer morgens zum Wachwerden Kaffee trinkt, wird mit dieser Funktion viel Freude haben. Schließlich ist das Aroma frisch gemahlener Bohnen eine sehr angenehme Art, mit der man morgens geweckt werden kann.

Auch die Funktion des Schwenkfilters erzielte beim BEEM D2000 Test eine gute Bewertung. Der Filtervorrichtung liegt im Gehäuse und ist auf Knopfdruck ausfahrbar. Anschließend kann der Filterhalter, welcher für handelsübliche Kaffeefiltertüten in der Größe 4 vorgesehen ist, ganz einfach entnommen und entleert werden. Die Antitropf-Funktion verhindert, dass bei vorzeitiger Abnahme der Kanne während des Brühvorgangs Kaffee auf die Warmhalteplatt tropft.

Oben auf der Maschine ist ein Vorratsbehälter für Kaffeebohnen. Die Mahlstärke und somit auch die Kaffeestärke ist per Knopfdruck ganz leicht in drei Stufen einstellbar. Und selbstverständlich kann man auch die Menge der zu mahlenden Bohnen variabel und ganz einfach per Knopfdruck variieren.

Der Wassertank hat eine Wasserfüllstandsanzeige und man kann bis zu 1,5 Liter Wasser einfüllen.Ein ganz besonderer Bonuspunkt ist hier noch der Aktiv-Kohlefilter im Wassertank, der für hygienischen und noch aromatischeren Kaffeegenuss sorgt. Allerdings ist dieser kein Muss, wer darauf verzichten möchte, kann diesen auch einfach herausnehmen.

Ein weiteres Kriterium beim BEEM D2000 Test ist natürlich die Lautstärke. Auch hier schneidet das Gerät mit sehr guten Ergebnissen ab, die Lautstärke ist normal und auch bei der höchsten Mahlstärke ist für das Durchschnittsgehör kein wesentlicher Unterschied erkennbar.

Wer sich diese Maschine zulegt, sollte aber auf alle Fälle einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Zwar ist das Display im Großen und Ganzen selbsterklärend, aber für die Erstinbetriebnahme und die spätere Reinigung sind doch so einige Punkte zu beachten.

Für manche Benutzer ist die Plazierung der Wasserstandsanzeige bei dieser Maschine ein kleiner Minuspunkt. Diese befindet sich nämlich im Inneren des Geräts und somit kann man von außen nicht erkennen, wieviel Wasser sich jetzt noch im Tank befindet. Wobei sich auch hier die Herstellerfirma etwas gedacht hat, denn schließlich saugt die Maschine bei jedem Durchlauf den Wassertank leer, also kann man davon ausgehen, dass die Wassermenge, die man in den Tank hineinfüllt, beim jeweiligen Durchgang auch wieder herauskommt. Wenn man also die Tassenskala der beigefügten Kanne nutzt, braucht man eigentlich auch keine Wasserstandsanzeige.

Was bei dieser Maschine unbedingt noch erwähnt werden sollte, ist die geringe Grundfläche. Sie liefert also nicht nur wirklich aromatischen und zeitlich voreinstellbaren Kaffeegenuss, sondern nimmt für den wohlverdienten Luxus, den sie ihrem Benutzer bietet, nur relativ wenig Platz in Anspruch. Praktisch ist auch das lange, im Gehäuse verstaubare Stromkabel, durch das man sich bei der Platzauswahl nicht unbedingt auf Steckdosennähe festlegen muss. Und anhand der im Lieferumfang enthaltenen Reinigungsbürste ist es auch gar kein Problem, den Durchlaufkanal des gemahlenen Kaffees gründlich und effektiv zu reinigen.

Insgesamt betrachtet verdient die D2000 ihre Testauszeichnung „TESTSIEGER Sehr Gut 11/2008“ auch heute noch. Mit geringem Preis und Platzbedarf liefert sie Kaffee auf höchstem Geschmacksniveau und geringem Geräuschlevel. Optik und Design sind ansprechend und wer sich etwas Mühe mit Reinigung und Pflege gibt, wird auf jeden Fall für lange Zeit Freude an dieser hervorragenden Maschine haben.